fbpx

Interview mit Martin Aleksandrowicz – Wasserwandern in Gefahr

Shownotes

In diesem Interview spreche ich mit meinem Namensvetter Martin Aleksandrowicz über seine Leidenschaft Wasserwandern und inwiefern diese Freizeitaktivität durch Tourismus gefährdet ist. Martin ist gelernter Tischler, ehemaliger Soldat und Student der sozialen Arbeit. Er lebt an der Mecklenburgischen Seenplatte und ist entsprechend viel auf dem Wasser unterwegs.

Er erzählt von seinen Abenteuer Highlights und der Notwendigkeit den Naturschutz im, am und außerhalb des Wassers ernst zu nehmen.

Natürlich teilt Martin zum Abschuss auch einen tollen Tipp, wie du die Natur vor deiner Haustüre für ein Kurz-Abenteuer genießen kannst.

Hier kannst du noch mehr über Martin Aleksandrowicz und seine Fotos zu erfahren:
Martin Aleksandrowicz auf Instagram
Martins Fotografie auf Instagram
Martin Aleksandrowicz auf Facebook

Du hast ein Feedback für mich? Such dir doch einfach den Kanal aus, der dich am ehesten Anspricht oder schreib einen Kommentar.

Transkript der Podcastfolge

Transkript anzeigen
 
folgt bald

 

Schreibe einen Kommentar